Bild 1

Portrait

Marc Schnittger, Jahrgang 1966, ist Schauspieler, Puppenspieler und Figurenbildner.

Seit 1988 entwickelt Marc Schnittger seinen charakteristischen Stil des visuellen Theaters. In seinen Inszenierungen kombiniert er Schauspiel und Figurentheater mit Handpuppen und lebensgroßen Figuren. Schnittgers Spiel changiert elegant zwischen szenischer Miniatur und kraftvoller Dramatik: Sinnlich, lebendig, mal grotesk, mal fantastisch auf einer feinen Linie zwischen Tiefe und Humor. Im Repertoire sind überwiegend Solo-Inszenierungen, die für große und kleine Bühnen konzipiert sind. Für jede Produktion stellt Schnittger ein spezifisches künstlerisches und technisches Team zusammen.

Bild 2

2000
»Hamlet« vertrat das Kieler Theater und das Land Schleswig-Holstein im Deutschen Pavillon auf der Expo in Hannover.

Seit 2003
Internationale Festivaleinladungen. Gastspielreisen unter anderem nach Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Deutschland, Österreich, Polen, Bulgarien, Ägypten, Brasilien und Israel.

2005
Einladung durch das Goethe-Institut Kairo/Alexandria mit 5 Vorstellungen von »Handlungen« und Workshops nach Ägypten.

2012
Koproduktion mit dem Theater Kiel für das Projekt »Die musikalische Hölle«.

2015
Figurenentwürfe, Ausführungsplanung und Figurenspiel-Regie für die Inszenierung »Das Rheingold« von Richard Wagner am Opernhaus Kiel.

2017
Entwurf und Ausführungsplanung für die Großfigur »Drachen« in der Insz. »Siegfried« von Richard Wagner am Opernhaus Kiel.

/ Home  / Profil  / Repertoire  / Termine  / Download  / Kontakt  / Atelier 
Marc Schnittger